zu den technischen Daten

Der Rohbau besteht aus einem Gehäusebausatz von Manfred Winkler. Die Hubarme waren aus 3 mm Alu-Blech. Dank eines Vereinkameraden wurden neue Hubarme aus 5 mm Alu-Blech gefräst. Alle Lagerbolzen für die Hubarme, Umlenkung sowie für die Hydraulikzylinder bestanden beim Bausatz aus M4-Gewindeschrauben. Aus Nirosta habe ich neue Lagerbolzen gedreht. An den Hubarmen habe ich in den Bohrungen für die Lagerbolzen Messingbuchsen eingepresst.
Der Antrieb: Alle vier Räder sollen je mit einem Elektromotor (Mabuchi 540) plus Getriebe angetrieben werden. Den Hinterwagen habe ich als "Versuch" so ausgerüstet. Die Fahrgeräusche sind sehr laut, es ist fraglich, ob der Antrieb so bleibt.
Bei der Hydraulik stand ich vor der Frage: Leimbach oder Damitz. Ich habe mich für die Leimbach-Hydraulik entschieden und eingebaut. Alle Funktionen wie die Knicklenkung, Schaufel heben, senken, kippen sind im Probelauf in Ordnung
Der Radlader wurde nun bis auf die Funktion der Beleuchtung fertig gestellt.

Der Antrieb ist so geblieben, für alle 4 Räder je ein Elektromotor 7,2 V plus Vorsatzgetriebe 1:200 (von Conrad). Die Fahrgeräusche sind erträglich, Baumaschinen sind im Original auch nicht leise.
Die Elektromotoren habe ich im Vorder- und im Hinterwagen jeweils in Reihe geschaltet. Daraus ergibt sich ein Differential-Effekt.

Lackierung
Mit meiner Airbrush-Pistole und einem geborgten Kompressor wurde der Radlader lackiert.
Die Beschriftung wurde von Hr. Davideit (Fa. Brüdern in Hannover) erstellt.



Technische Daten:

 Bezeichnung

 Radlader Hanomag C66

 Hersteller

 Winkler / Günther
 Maßstab  1:12
 Abmessungen  250x290x650
 Gewicht  10 kg
 Baubeginn  Januar 2000
 Funktionen  Fahren, Lenken über Hydraulik
elektrischer Teil:
 Fernsteuerung  Graupner FM 414
 Empfänger  Graupner C17 FMsss
 Lenkservo  hydraulisch
 Akku  7200 mAh 12V Panasonic Blei-Akku
 Fahrregler  Robbe Rookie Truck uP AMP
 Elektronik  elektronischer Schalter für die Hydraulik-Pumpe, Spannungsregler (Conrad)
 Beleuchtung  geplant
mechanischer Teil:
 Rahmen  Winkler / Günther
 Fahrerhaus  Winkler / Günther
 Aufbau  Winkler / Günther
 Motor  4 x Conrad Igarashi Antrieb
 Getriebe  4 x Conrad Vorsatzgetriebe 1:203
 Bereifung  Tamiya
Sonstiges:
   Hydraulik-Anlage von Leimbach