Stand: 2021-10-01

Nach langer Zeit der Lagerung der Projekt-Teile: ich hab jetzt tatsächlich angefangen!

Am Anfang stand ein Forums oder eBay-Kauf (das ist jetzt schon wieder so lange her, das ich nicht mal mehr weiss ob Forum oder ebay) eines Dumpers (2-achsig, mit Bruder LKW-Fahrerhaus und Kippmulde (Teile davon kann man auf dem Bildern noch sehen)). Alles sehr solide und fundiert gebaut, es war aber von vorn herein klar, das das Objekt als Basis für den Bruder-Dumper herhalten sollte.

In den letzten zwei Wochen hat es mich dann getrieben, die ersten Anpassungen vor zu nehmen - auch weil unser Parcours nun ein einen bespielbaren Zustand gerät und ich dadurch auch wieder Lust am Bauen bekommen hab.

Die Knicklenkung erfolgt über einen RB35. Im original Zustand über Endschalter und keine Mittenrückstellung. Das hab ich umgebaut auf Mittenrückstellung. Die originale Kippmulde geht über Spindelantrieb und wird erst mal beiseite gelegt, da ich den Knicklenker universal mit gleichem Vorderwagen und verschiedenen Hinterwagen betreiben möchte. Dazu werden die Hinterwagen mit zwei Schrauben "gekoppelt" und über ein Stecker-System verbunden. Bei den Achsen (2 waren ja dabei) habe ich mich entschieden auf fertige Sicon-Achsen umzusteigen, da ich davon ja deutlich mehr benötige.

Die Felgen kommen aus dem 3D-Drucker sowie die Aufnahmen für die Achsen und diverse Kleinteile

Den aktuellen Bauzustand (einachsiger Universal-Hinterwagen mit Registerkupplung, optional Winde oder Sattelplatte ) könnt ihr auf den Bildern anschauen:

dumper 001
der aktuelle Stand

 

dumper 002
noch mit den Alu-Felgen

 

dumper 003
Seiten-Ansicht mit den gefrästen Aluteilen und der polierten Haube vom Vorgänger

dumper 008
die Register-Kupplung

 

dumper 011
Ansicht von vorne

 

dumper 012
Lenkantrieb mit RB35 - hier noch mit Endschaltern

 

dumper 013
die "alte" Kabelführung - wird ersetzt durch Stecker

 

dumper 014
Vorderwagen ohne Haube

dumper 015
hier hat Dr. Emel ordentlich geholfen

 

dumper 017
die Montage der Achse mit gedruckten Teilen

dumper 018
Montage der Achsen am Hinterwagen - hier noch einfach, da ohne Pendelei

 

dumper 019
Knicklenkung mit Begrenzung bei der Verschränkung

 

dumper 021
gedruckte Felgen und Naben - links eine der Alu-Felgen vom Ursprungs-Modell

dumper 022
nochmal Felge

 

dumper 039
Option: Sattelplatte

 

dumper 041
Option: Winde

 

dumper 040
die Schraube zum Schnell-Montage / zum Schnell-Wechsel des Hinterwagens

 

dumper 023
die Ursprungs-Kippmulde (wir in diesem Projekt nicht mehr benötigt)

 

dumper 024
Felge und Montage am Alt-System

 

dumper 025
Kippspindel: alles sehr solide und wird mit Sicherheit eine Verwendung finden

 

dumper 026
die Alt-Achsen

 

dumper 028
stabil!

 

dumper 029
Elektronik - wird natürlich weiter verwendet!

 

Jetzt kommen die Aussichten:

 

dumper 030
die Mulde vom Bruder-Dumper mit den schon vorliegenden Ergänzungsteilen

 

dumper 031
warscheinlich kommt die Mulde auf einen neuen Rahmen

 

dumper 032
Hecklappe - aus Frankreich als 3D-Zubehör erstanden

 

dumper 033
noch mal Heckklappe

 

dumper 034
hier sollen CTI-Zylinder (jetzt SiCon) ihren Dienst tun

 

dumper 035
mechanischer Abroller - eine weitere Option, kommt als dritte Variante

dumper 036
hier gibt es noch viel  Arbeit

 

dumper 037
warscheinlich am meisten Spielwert

 

Demnächst geht es hier weiter!